Forza Horizon 3 – Lasst die Motoren heulen

Forza Horizon 3 – Lasst die Motoren heulen

Forza Horizon 3 – Ein kurzes Fazit

Seit Tagen haben wir quasi keinen Schlaf bekommen, weil wir die Finger einfach nicht vom Gamepad lassen können. Der Grund  : Forza Horizon 3. Eines der ambitionierten Open World Rennspiele überhaupt.  Das Gesagte bezieht sich aber plattformübergreifend auf unserer beider Eindrücke, für die PC-Version werde ich exklusiv ein Zusatz Text hochladen den Link gibt’s dann sobald verfügbar. Forza Horizon 3 ist nicht nur eines der ambitionierten racing games sondern, auch mit Abstand eines der besten vor allem eine hübsche Game aus es Hessens Creed 2 der kleine Einordnung Microsoft seit Jahren in Sachen ein Spiel auf zwei überaus erfolgreiche Serien Forza Motorsport.

Auf der einen Seite quasi ne Liebeserklärung an Rennsimulationen und auf der anderen Seite Forza Horizon, da gibt’s dann vor allem und sich inszenierte Rennen, in einer bombastisch inszenierten Open World, Tunings und ganz besonders um den leicht herzigen Spaß am Fahren. Diese Rezept ändert sich auch in Forza Horizon 3 nicht, allerdings selbst das Spiel im Vergleich zu den Vorgängern eigentlich in jedem Aspekt ne Schippe drauf ,das fängt schon mit der Rahmenhandlung der Karriere an.

Gameplay und Story

In Australien findet das dritte große Horizon Festival Stadt im Prinzip der gigantische Hipster lifestyle Freiheit Party mit cooler Musik, tausend Teilnehmern und jeder Menge Rennen. Als Spieler bin ich kann einfach Fahrer, sondern sogar der Boss des Festivals, mein Ziel vier riesige Festival locations in der Open-World Australiens hochziehen, aufrüsten und die beste Party der Welt veranstalten. Klingt nach einer Story vom Kaliber eines Mario Party, ja das stimmt macht aber nichts, wirklich alles in Forza Horizon 3 ist drauf gewinnst möglichst viel Spaß zu bringen, auch die Atmosphäre und das bisschen Story und diese Rechnung geht auf. Also reden wir über das wichtigste – Rennen. In Australien gibt hunderte von randyrun gehen können neben sind in Rundkurse ,die meinen lauf der Karriere freischalten kann, von der Community erstellt gehen Meisterschaft, fahren illegale Straßenrennen freischalten, eine bucket list voller einzigartiger Fahrspaß, Events angehen und ja, das heißt der Deutschen tatsächlich löffelliste aber ich weigere mich das auszusprechen. Es gibt einzigartige schaurennen Gebote Züge und selbstredend erstreckt sich der Fuhrpark aus knapp 350 Karossen, über alle denkbaren Leistungsklassen und ja, selbst sowas hier gibt’s außerdem verstärken die Entwickler den Offroad Aspekt eine sinnvolle Idee, ist ja schließlich Australien. Rine Menge Holz also, dass das alles auch Spaß macht, verdammt vor zu einer der größten toom in der Serie, der hervorragenden Physik jede Karre aus dem Fuhrpark fährt sich unterschiedlich, egal ob Muscle Car auf roter Kleinwagen oder Supersportwagen in Tuning & ab jetzt können wir darüber hinaus quasi an jedem hindrehen, reifengrip Drehzahlbereich und PS manipulieren. Kriegen also was zu tun und das Ergebnis spielt sich einfach großartig.

Generell habe ich die wieder die mal ob ich lieber als das ich mit assist Funktion, automatischer Schaltung, rückspülfunktion und ABS fahre oder ob ich mehr Simulation will, manual schalte den Schwierigkeitsgrade absurd hoch treibe und dafür mehr Credits bekommen. Einfach nicht falsch verstehen, von Reisenden und auch in Forza Motorsport 6 aber man kann es so nah an echtes Team Gefühle antreiben, Wiesbaden Adresse möglich ist das ist löblich, allerdings zeigen sich da auch einige Problemchen, die Forza 3 hat.

Steuerung und Schwierigkeitsgrad

Auf hohen Schwierigkeitsgraden kann die nämlich Nerven in Forza Horizon 3 richtigen Treiben, das sind keine Abbilder echter Spieler aus meiner Freundesliste, Verhalten im Spiel wiedergegeben wird Sandro der super funktioniert. Die Übertragung nicht eins zu eins und hängt gerade unterm Strich ist viel besser Gummiband auf hohen sind einige diesem System aber einfach nicht zu gewinnen.

Zum Vergleich ich habe vor 6 mit allen Simulation suspect auf Umschlag war letztens erst bewältigt und beiße mir an Horizon 3 manchmal fluchen die Zähne aus, in der ersten Runde starte ich prinzipiell auf einen hinteren Räng,e kann das auch nicht beeinflussen muss mich erst gegen alle anderen Fahrrad durch rammen, was ohne Rückspülen super anstrengend ist und dann sehe ich das der erste Platz längst über alle Berge ist. Selbst mit dem selben Auto + Tuning Upgrade bleibe ich chancenlos, das nervt, dann wenn man Forza Horizon 3 wirklich mit Anspruch spielen will, das muss ich zum Glück, aber Denn selbst wenn ich nicht auf dem ersten Platz Lande oder in Schillig gerade ein bisschen runter Regler.

Vorwärts geht im Spiel immer, ob ich jetzt Rennen Gewinne in der Open-World Blitzer auslöse, trifft man über auf offener Straße Abzieher oder zufällige Treiber Tage Herausforderung, für alles gibt es Kohl, Erfahrungspunkte und III Währung Fans die eine stecke ich in neue Autos. Die andere in Player Upgrade, die wiederum mehr Kohle bringen und mit Fans schalte ich neue Meilensteine für meine Festival Gebäude frei, kleine Wirtschaftssimulation wird Forza Horizon 3 an keiner Stelle und von dem Boss Titel merke ich im Spiel nicht wirklich was, aber trotzdem gibt es hier einfach keine spielerische Sackgasse, es gibt immer was zu tun in Australien. Das Spiel bewirft mich in einigen Stellen fast schon zu sehr mit Aktivitäten, den nicht nachgehen soll auch wenn Tobi und ich uns im racing Aspekte spielst schon paar mehreren Modi gewünscht hätten, die Rundkurse und Punkte. Rennen in den vier großen Gebieten beginnen 80 Spielstunden schon sich auffallend wiederholen, aber das ist Kritik auf hohem Niveau, denn auf der anderen Seite ist die Open World als Grundlage für Rennen einfach fantastisch gestaltet und es gibt hunderte verschiedene Herausforderungen.

Fazit

Ob ich im Outback cruise, durch den Regenwald brettere oder in der sonnigen Server Metropol rum fahre, jede Location spielt sich unterschiedlich, mit optischen Meilenstein und speziellen Kursen Wien 12 Apostel der Küste oder den befahrbaren Schiffswrack und selbst wenn man all diese Dinge ab Markt, gibt es noch den gigantischen Multiplayer, der so umfangreich wie noch nie aus fällt. Die komplette Karriere lässt sich im Chor fahren, wir können der Welt aber auch frei rumkutschieren, Freunde herausfordern Rennen veranstalten Tunings und Auto Designs runterladen Lieder Boss checken, eigene Events konzipieren und Clubs Gründen. Umso kreativer sind die Entwickler, basteln ihrer fantastischen Spielwelt vorzuweisen 30 einfach an allen Ecken und Enden klasse aus , die Autos sind detailliert man kann in jeder Karins Kopf wechseln, der vor zwischen sogar Motorhaube aufmachen Teilegutachten und auch Australien gehört artistisch wie technisch zu den besten open world, die wir je gesehen haben. Das alles wird serientypisch von einem abwechslungsreichen und fetzigen Soundtrack untermalt, hier gibt’s wirklich nix zu meckern.

Halten wir also fest,Forza Horizon 3 hat einige die vor allem Hardcore Spieler stören werden die KI habe ich schon angesprochen, dann gehts Komfort Problemchen wie dass ich ein Event erst komplett im Menu beenden und danach mit einem Auto neu anfahren muss, nur um meine Karre beim Start zu wechseln. Gerade wenn ich verschiedene Bild und Autos und einer Strecke austesten will, weil ich dauernd verliere, kann das Nerven. Abseits davon, ist das Spiel aber ein rundum Meisterwerk, dass sich unsere 90er Wertung redlich verdient, das Fahrverhalten ist klasse die Open World eine Augenweide und an allen Ecken und Enden macht Forza Horizon 3 einfach extrem viel Spaß. Ob allein oder mit Freunden, man will das Gamepad einfach nicht mehr weglegen.